Anstieg der Verbraucherpreise – was bedeutet das für mich?

30.06.2021 Im Euroraum legten die Verbraucherpreise lt. Eurostat um 1,9 Prozentpunkte zu. Grundsätzlich wäre dies keine Katastrophe – strebt doch eine EZB mittelfristig eine Inflationsrate von knapp 2 Prozent an. Wenn wir aber nun einen Blick die Verzinsung von Bundesanleihen werfen, so fällt auf, das die Schere zwischen Guthabenzins und Inflation immer größer wird. Haben Sie die letzten Jahre schon keine vernünftigen Zinsen erzielen können, so war zumindest die Inflationsrate sehr gering und damit einhergehend der Kaufkraftverlust gering. Wenn nun aber die Inflationsrate steigt, ist Ihr Vermögen in Gefahr!

Nehmen Sie das nicht auf die leichte Schulter. Handeln Sie. Rufen Sie mich an und lassen Sie uns darüber sprechen.

Persönliche Beratung gewünscht?
Ich wünsche eine persönliche Beratung und möchte Kontakt mit einem Berater aufnehmen.

Beraten lassen
Ich verzichte auf eine persönliche Beratung und möchte mit dem Besuch der Seite fortfahren.


Fortsetzen
Gemäß neuer gesetzlicher Vorgaben (Insurance Distribution Direktive - IDD) zu Fernabsatzverträgen sind wir dazu verpflichtet, an dieser Stelle auf unsere Beratungspflicht hinzuweisen.
Datenschutzeinstellungen
Diese Website verwendet Cookies. Dazu zählen Cookies, die essentiell für den Betrieb der Website notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen evtl. nicht mehr alle Funktionalitäten zur Verfügung stehen.Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.
Rechtliche Erstinformationen

Mit Ihrer Auswahl entscheiden Sie ob nur essentielle Cookies oder alle Cookies zugelassen werden. Ihre Auswahl wird für 7 Tage gespeichert.





Impressum